TAIJIQUAN | Die fünf Grundelemente

Gesundheit | Philosophie | Kampfkunst | Meditation | Bewegungskunst

Über jeden einzelnen dieser Punkte kann ausführlich gesprochen werden. Wie sieht es aber aus, wenn man eine Philosophie praktisch erfährt? Was bedeutet es in der praktischen Übung?


DER WEG IST DAS ZIEL | Unterricht

Ziel meines Unterrichts ist die Verbesserung der physischen und psychischen Konstitution der Teilnehmer. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung einer richtigen Körperhaltung. Ein weiteres Augenmerk liegt auf der Verbesserung von Struktur und Leistungsfähigkeit des Muskel- und Skelettsystems. Dies wird sowohl in theoretischen wie auch praktischen Übungen dargelegt. Die Teilnehmer werden individuell beraten und korrigiert.

Durch Ausübung der langen Form im Chenstil des Taijiquan (Laojia Yilu) kann das Herz-Kreislaufsystem trainiert werden. Dabei ist es möglich die Belastung des Herz-Kreislaufsystems durch die Tiefe der Stellung zu variieren. Ein dauerhaftes Training kann zur Verbesserung der allgemeinen körperlichen Belastbarkeit führen. Das Risiko einer Überforderung des Herz-Kreislaufsystem wird durch die bewusste Langsamkeit der Bewegungen minimiert.

Die Inhalte meines Unterrichts sind sowohl prophylaktischer als auch therapeutischer Natur und werden den Teilnehmern im Sinne einer ganzheitlichen Betrachtung vermittelt.